Christa Meier

Die gebürtige Regensburgerin Christa Meier studierte Pädagogik für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen und war zwischen 1996 und 2006 Rektorin an der Grundschule St. Wolfgang in Regensburg. 1966 trat sie in die SPD ein. Von 1979 bis 1985 war sie stellvertretende Landesvorsitzende der bayerischen SPD. Seit 1972 ist Christa Meier Stadträtin. Von 1978 bis 1990 war sie im Bayerischen Landtag und seit 1982 als erste Frau Vorsitzende eines bayerischen Landtagsausschusses. Von 1990 bis 1996 war Christa Meier Oberbürgermeisterin der Stadt Regensburg, übrigens auch hier die erste Frau an der Spitze einer deutschen Großstadt.

In Regensburg engagierte sie sich für den Bau der Schwabelweiser Brücke mit Osttangente an Stelle der Bayerwaldbrücke und bewahrte zusammen mit anderen Bürgerinnen und Bürgern das Hotel Maximilian und das Kloster St. Klara vor dem Abriss und Stadtamhof vor der Hochwassermauer. Die Mittagsbetreuung an Schulen und das Senioren- und Stiftungsamt sind Erfindungen aus ihrer Zeit als Oberbürgermeisterin, ebenso ein bundesweit beispielgebendes Abfallwirtschaftskonzept. Auch die damals heftig bekämpfte Förderung von Krabbelstuben setzte sie durch. In ihrer Ägide wurden zahlreiche Sozialwohnungen in Burgweinting gebaut, übrigens u.a. auch von Genossenschaften.

Christa Meier setzt sich weiter für ihre Heimatstadt Regensburg ein: für Frauen, Familien, Kinder, für sinnvolle Verkehrs-, Wohnungs-, Energie-, Umwelt- und Bildungspolitik, für eine lebendige Altstadt und für die Anliegen der Bürgerschaft.

Sie ist Mitglied im Ausschuss für Stadtplanung, Verkehr und Wohnungsfragen, im Grundstücksausschuss, im Kulturausschuss, im Ausschuss für Bildung, Sport und Freizeit und im Umlegungsausschuss. Zudem ist sie im Aufsichtsrat der Stadtwerke GmbH und im Aufsichtsrat der Regensburger Verkehrsverbund GmbH.

1987 verlieh ihr Bundespräsident von Weizsäcker das Bundesverdienstkreuz, 1989 wurde sie mit der Bayerischen Verfassungsmedaille und 1996 mit der Kommunalen Verdienstmedaille in Silber ausgezeichnet. 2003 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz erster Klasse und die Medaille des Bezirks Oberpfalz und 2011 die Goldene Bürgermedaille der Stadt Regensburg.

Christa Meier mag Kakteen, liest und schwimmt gerne.

Christa Meier, Harzstraße 14, 93057 Regensburg, Tel. privat: (0941) 6 23 62
E-Mail: meier-christa@t-online.de