Regensburg, 12.10.2021

„Quo Vadis – Eishockeystandort Regensburg?“, unter diesem Leitbegriff traf sich die SPD-Stadtratsfraktion zu einem Gedankenaustausch mit Christian Volkmer, Vorsitzender des EVR.

Die SPD-Fraktion um den Fraktionsvorsitzenden Dr. Thomas Burger sowie der Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer mit dem EVR-Vorsitzenden Christian Volkmer in der Umkleidekabine der Eisbären

„Corona ist auch an den Big Playern des Regensburger Sports nicht unbemerkt vorübergegangen. Deshalb haben wir sehr gerne die Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit der EVR-Führung genutzt, um uns vor Ort ein Bild von der aktuellen Situation beim EVR zu machen“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Dr. Thomas Burger: „Uns ist als SPD-Fraktion sehr wichtig, für hochengagierte Vereine wie dem EVR, die nicht nur mit ihrem sportlichen Erfolg, sondern insbesondere durch einen hervorragendes ehrenamtliches Einsatz und einer beeindruckenden Nachwuchsarbeit auffallen und damit eine wichtige Rolle in der Regensburger Stadtgesellschaft spielen, die passenden Rahmenbedingungen seitens der Stadt zu schaffen.“

Über das ungebrochene Interesse von Kindern und Jugendlichen am Eishockeysport freut sich der sportpolitische Sprecher Hans Holler. „Der Vereinsführung und den vielen Ehrenamtlichen im EVR gebührt große Anerkennung dafür, dass sie trotz Corona die erfolgreiche Jugendarbeit der vergangenen Jahre bei den Kindern ab der U7 sogar noch ausbauen konnten“, betont Stadtrat Hans Holler, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.

Neben der Bestandaufnahme nach Corona stand dabei auch die Frage im Mittelpunkt, wohin es mit dem Eishockeysport in Regensburg in den nächsten Jahren gehen soll und kann. „Wir begrüßen es ausdrücklich, dass der Verein sich sowohl für den Nachwuchs als auch für die Profimannschaft der Eisbären GmbH auf den Weg gemacht hat, eine langfristige Perspektivplanung in Angriff zu nehmen“, stellt Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer fest. Sie unterstrich zudem, dass für die Stadt Regensburg als Sportstadt insbesondere auch der Eishockeysport weiterhin eine besondere Rolle spielen solle.

Quo Vadis – Eishockeystandort Regensburg